Samstag, 7. Januar 2012

Tag 6/7 von GAC12

Gestern war ich einfach zufaul zum schreiben

Tag 6 von GAC12
Nach einem Lecker Frühstück (Vollkornbrot, mit Frischkäse, Salatblatt, 1Scheibe Gouda und Apfelscheiben beleg                                              gings zum Cachen.
Wir machten uns auf den ersten Punkt der Challange zu lösen.
Diesen hier hatte ich schon lange auf der Watschinliste Geist des Hagens 104 Watscher, 1187 Favoritenpunkte und 2987.Ich war
sehr gespannt, ob die vielen Favoritenpunkte wirklich das halten was
sie verschbrachen. Und leute...boh..also sehr sprachlos...wirklich die 120 km haben sich echt gelohnt. Dort haben wir noch 3 der Nibelungenrunde mitgemacht. Ansich war / bin ich immer noch erschlagen von diesen Caches weil da soviele bombige Idee verarbeitet waren. Und meno nix darf ich verraten. Es wäre schade die Überraschung zu verderben. Aber sowas hab ich noch nicht gesehen. Wirklich RESPEKT.. Wir waren ca. 5 Stunden an der Frischen Luft, das Wetter war widererwarten optimal 6 Grad ab und zu gabs auch Sonnenschein.
Essen gab es nur ein Volkornbrötchen mit Käse belegt gegessen und diverse Karotten. Ach und noch ein Müsliriegel gabs auch noch. Abends gabs dann noch 2 Hähnchenschenkel mit Bohnen-Paprika-Gemüse.

Tag 7 GAC12

Der Tag heute war recht ereignislos.
Der Haushalt muss auch gemacht werden und ab und zu muss der Mensch auch einfach abhängen ;o). Heute hab ich mir zum Nachmittag ein Stück Vollkornapfelkuchen gengönnt. Dafür ist das Abendessen sehr spärlich ausgefallen.Mit dem Trinken funktioniert das irgenwie net, wenn man nur rumhängt..
Heute hab ich noch ein paar Bilder vom Weihnachtsbaum gemacht mit meiner tollen D5000, mal schauen
wann ich das kapiere wie ich Sie einstellen muss, um die Bilder die ich will zumachen.
So nun wars genug für heute.
Morgen geht es wieder zum Laufen.
Oh morgen ist Wiegetag, ich bin ja gespannt, ich hoffe ja schon auf ein paar Gramm weniger...


Hier noch ein Bild von meiner Fotoaktion mit dem Model Weihnachtsbaum ;o)








Kommentare: