Sonntag, 8. Januar 2012

Tag 8 erste Woche überstanden ;o)

Heute war ein sehr produkiver Tag, allerdings ohne Cachen.
Wir haben das Weihnachtsgedöns verräumt, den Weihnachtsbaum zerkleinert und
 diverse Kisten gemistet. Lauter Dinge die Mann/Frau zum Jahresanfang tut.
War ein sehr gutes Gefühl. Den Balast los werden, genau wie den Balast auf meinen
Hüften. Es tut gut wenn man Dinge, die man unnötige mit sich rum träg, ab und zu
entsorgt ;o)
Das heute Essen ware gut und reichlich. Konnte nicht nein sagen zu einem GROßEN
Stück Apfelkuchen. Nun dafür bin ich dann auf den Crosstrainer für 30min, da mein
"Persanaltrainer" heute keine Lust hatte zum joggen.
Anschließend gab es 30 Siteups, 15 Liegestützen (Frauenversion) und 15 Kniebeugen.
Das mit den Liegestützen geht doch wirklich immer bessern. Auf jeden Fall finde ich
das gute Gefühl nach dem Sport toll.
Zum Abendessen gabs Griechischefikadellen mit Tomatensalat.
Hier ein Tipp für Fettarmes Braten:
1. Beschichtet Pfanne
2. Öl abmessen mit Teelöffel  oder
3. etwas Öl auf einen Pinsel und die Pfanne damit auswischen
4. Das Bratgut nach dem braten auf ein Zewa legen, damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird.
Griechische Frikadellen mit Tomatensalat und frischer Annanas





So jetzt wird es dann spannend...Trommelwirbel...Augen auf die Waage...
Oh 1,2 Kg weniger = 4 cm Bauchumfang weniger..mh aber der Po..naja den lassen wir
mal aussenvor.. nun jetzt sind es nur noch 10 kg bis zum Idelagewicht.

Hoffenlich wird die zweite Woche auch so einfach. Darauf ein Gals Wasser ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar posten